Der Chor

_Abstand im Seitenkopf

 

Der  Kammerchor  Westeifel  wurde  im  September  1997  von  Regionalkantor Christoph  Schömig  gegründet.

Unter  seiner  künstlerischen  Leitung  entwickelte sich der Chor zu einem Ensemble

mit einem überaus anspruchsvollen, vielseitigen Repertoire.

_Abstand im Seitenkopf

chor_-112

_Abstand im Seitenkopf

So gehören zum festen Bestand des Chores u.a. die großen klassischen Oratorien:

 

 

  • J.S. Bach „Johannes-Passion“, „Magnifikat”
  • J. Haydn „Die Schöpfung“
  • G. F. Händel „Messias“
  • W. A. Mozart „Requiem“, „Große Messe c-Moll“; Händels „Messias“ (in der Mozartfassung)
  • F. Mendelssohn-Bartholdy „Elias“, „Paulus“, „Lobgesang“
  • J. Brahms „Ein Deutsches Requiem“
  • J. Rutter „Requiem“
  • F. Poulenc „Gloria“
  • J. Johansen „Eversmiling Liberty“
  • K. Jenkins “The Armed Man – A Mass For Peace”
  • u.a.

 

Aber auch a cappella Kompositionen zeitgenössischer  Künstler:

 

  • B.  Chilcott
  • W.  Buchenberg
  • G.  Eriksson
  • O.  Gjeilo
  • J. Hoybye
  • M. Lauridsen
  • V. Miskinis
  • K. Nystedt
  • D. Sandström
  • E. Whitacre
  • S. Barber
  • u.a.

 

chor_total

Der „Kammerchor Westeifel“ ist ein Projektchor. Von den Sängern wird erwartet, das Notenmaterial zu Hause zu erarbeiten. Die Proben sind dann Feinarbeit,  genutzt  für  die  Vervollkommnung  des  musikalischen  Ausdrucks  und  des Klanges.

Die chorische Arbeit verlangt viel Engagement von Dirigent und Chor, dessen Mitglieder aus der ganzen Westeifel und darüber hinaus zu Proben und Konzerten anreisen.

Da sie alle die große Leidenschaft für gute Chormusik verbindet, ist die Fluktuation der Chormitglieder gering. Der Kammerchor sucht immer sehr gute, chorerfahrene Sänger aller Stimmgruppen. Die Proben und Konzerte finden meist an vereinbarten Wochenenden statt.

 

2008 kam es zu Fernseh- und CD-Aufnahmen mit dem SWR.

2010 nahm der Chor die CD „Kyllburger Evensong“ auf.

Info: Chr. Schömig, Tel. 06551-7447.